Anrather, Karl (1861-1893), Maler

Anrather Karl, Maler. * Margreid (Südtirol), 21. 5. 1861; † ebenda, 17. 1. 1893. Sohn eines Bauern, malte nach der Feldarbeit Marterln und kleine Porträts, von seinem Vater auf die Gewerbeschule nach Innsbruck geschickt, um Malermeister zu werden, stud. er gegen dessen Willen Malerei in München.

W.: Kanzler Biener, 1890; etc.
L.: Schlern 22 (1948), S. 399; Thieme-Becker.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 1, 1954), S. 24
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>