Lahner, Johann Georg (1774-1845), Fleischselcher

Lahner Johann Georg, Fleischselcher. * Gasseldorf (Franken), 1774; † Wien, 23. 4. 1845. Verbrachte seine Gesellenzeit in Frankfurt a. Main; diente auf einer Donaufähre den Fahrpreis als Ruderknecht ab und kam 1799 nach Wien. 1804 eröffnete er im Haus Schottenfeld n. 274 ein Fleischselchergeschäft, in dessen Auslage am 15. 5. 1805 zum ersten Mal jene für die damalige Zeit merkwürdigen Gebilde hingen, welche L. in Erinnerung an seine Gesellenzeit „Frankfurter Würstel“ nannte. Die Fa. blieb 3 Generationen im Besitz der Familie L.

L.: (L. Urtel), Eine Wr. Spezialität. Zum 125jährigen Jubiläum der Wr. Frankfurter Würstel und der Familie L., 1930; Mitt. Bundesinnung der Fleischer, Wien.
(Red.)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 4 (Lfg. 20, 1969), S. 404
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>